19.01.2014 – Filmnachmittag: Längst vergessene Straßenbahnen – Esslingen – Nellingen – Denkendorf & Reutlingen

Ich möchte für eine interessante Filmveranstaltung des NABU Nellingen werben. Sonntag 19.01.2014 um 15:00 im NABU Vereinsheim Neuhauserstr. 77 (nähe Kläranlage).

“Längst vergessene Straßenbahnen – Esslingen – Nellingen – Denkendorf & Reutlingen”
Spieldauer: 45 Minuten

Info aus dem Film:

Die letzte unserer dreiteiligen Straßenbahngeschichte betrifft die END (Esslingen- Nellingen- Denkendorf). Die wohl bekannteste Linie in Esslingen fuhr noch bis 1978, bis auch hier auf teilweise Obus-Verkehr umgestellt wurde.
Die türkis grüne Tram war im Volksmund als Filder- oder Bauernexpress bekannt. Sie fuhr bereits von 1926 an von Esslingen
über den Zollberg nach Nellingen und weiter nach Denkendorf. 1929 wurde ein Abzweig in Nellingen eröffnet, so gab es dann die Verbindung über Scharnhausen nach Neuhausen auf den Fildern.
Die Bahn wurde von der Maschinenfabrik Esslingen gebaut und war so leistungsstark, dass die steile Steigung am Zollberg ohne Zahnradbetrieb bewältigt wurde. Nach der Einstellung der Linie gab es Pläne für einen Museumsbetrieb. Doch der Ostfildener Gemeinderat beschloss, keine finanzielle Unterstützung zu geben und das ehemalige Depot in Nellingen
anderweitig zu nutzen. Heute ist die ehemalige Wagenhalle VHS- Gebäude und ein kultureller Treffpunkt.
Leider verkommt der Bereich zusehend zu einem schluderigen Treff für abendliche Saufgelage.

Quelle: http://www.nabu-ostfildern.de/unsere-termine/